FAQs

/

1. Was ist eine Vignette?
2. Was ist eine Anekdote?
3. Was ist (in einem phänomenologischen Verständnis) eine Erfahrung?
4. Welche Bedeutung haben leibliche, zeitliche, räumliche und relationale Dimensionen von Erfahrungen in Vignetten und Anekdoten?
5. Was ist ein Phänomen?
6. Was ist Phänomenologie?
7. Was verstehen wir unter Miterfahrung als bestimmende Forschungshaltung bei der Vignetten- und Anekdotenforschung?
8. Wie verfasse ich eine Vignette?
9. Wie verfasse ich eine Anekdote?
10. Wie deute ich die in Vignetten und Anekdoten verdichteten Erfahrungen in Form von so genannten Lektüren?
11. Inwiefern lassen sich durch Anekdoten und Vignetten und deren Lektüre gewonnene Erkenntnisse verallgemeinern?
12. Was sind Kernfragen für Forschungsprojekte im Paradigma der phänomenologischen Vignetten- und Anekdotenforschung?

 

 

Bilder: © Tobias Loemke »Schimmerndes Gitter« (2016), »Leuchtendes Etwas« (2016), »Angedeuteter Bogen« (2016), »Verblautes« (2018)